face to face

Einer der
ganz Großen.

Stephen Frinks Karriere als pro­fes­sio­nel­ler Fotograf erstreckt sich nun beinahe über 40 Jahre und er gehört heute zu den am häu­figs­ten publi­zier­ten Unter­was­serfo­to­gra­fen der Welt. Sein Name findet sich in den Bild­un­ter­schrif­ten von Marken wie Rolex, Nikon und American Express und seine Bilder werden inter­na­tio­nal für Werbung und Repor­ta­gen verwendet.

Workshops und Reisen

Inter­na­tio­na­les
Mul­i­ta­lent.

Als er 1978 sein Foto­stu­dio in den Florida Keys eröffnet, ahnte er wohl selbst nicht, wohin ihn die Reise ver­schla­gen würde. Unzählige Publi­ka­tio­nen in Magazinen, auf Wer­bere­kla­men und in Bro­schü­ren zeigen nur einen kleinen Teil der Abenteuer, die Stephen in seinen vielen Jahren als Fotograf erleben durfte.

Unter Wasser gibt es Her­aus­for­de­run­gen genug – kein Grund, diese auch noch in der Aus­rüs­tung zu suchen. Mit SEACAM Equipment brauchst du dir keine Sorgen machen.

Stephen Frink 
Mehr über

Stephen
Frink.

Stephen Frink lebt und arbeitet in Key Largo, USA. Obwohl er sich als Partner für SEACAM zurück­ge­zo­gen hat, ist er noch immer als pro­fes­sio­nel­ler Unter­was­serfo­to­graf tätig und bietet Foto­gra­fie Workshops und Reisen an. Er ist außerdem Her­aus­ge­ber des Alert Diver Magazine, einer vier­tel­jähr­li­chen Publi­ka­ti­on für DAN.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner